1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Laptops für Sprachunterricht

  8. >

Kita DRK übergibt Sachspende an Webikul

Laptops für Sprachunterricht

Greven

Zur Freude des Webikul hat die DRK-Kita den Bildungsverein mit einer Sachspende unterstützt. Neben fünf gut erhaltenen und neuwertigen Laptops einschließlich Zubehör gehörten auch vier Monitore, ein Tageslichtprojektor, ein VHS-Rekorder mit vielen pädagogisch wertvollen Kinderfilmklassikern und ein solides Flipchart zum Spendenbestand, die nun in die Unterrichts- und Seminarräume des Webikul wandern werden.

wn

Hatice Kaplan (Projektleiterin), Peter Willnowski (Leiter DRK-Kita) und Yasin Cakir (Geschäftsführer Webikul) mit Sohn Foto: Webikul

„Wir haben ein paar Laptops abzugeben“. So sprach der Peter Willnowski, Leiter der DRK-KiTA, Hatice Kaplan auf dem Flur der Kindertagesstätte an, als sie ihren Sohn abholte. „Ich dachte an die technische Ausstattung unserer Unterrichtsräume, die weiter ausgebaut werden könnte“, erzählt Hatice Kaplan, die als Projektleiterin im Westfälischen Bildungs- und Kulturzentrum tätig ist.

Aus einer großen Entrümpelungsaktion der DRK-Kita gingen zwischen allerlei Kinderartikel und Krempel auch verborgene Schätze hervor, die wohl im Laufe der Jahre beiseitegelegt wurden und Abstellräume gefüllt haben.

Zur Freude des Webikul hat die DRK-Kita den Bildungsverein mit einer Sachspende unterstützt. Neben fünf gut erhaltenen und neuwertigen Laptops einschließlich Zubehör gehörten auch vier Monitore, ein Tageslichtprojektor, ein VHS-Rekorder mit vielen pädagogisch wertvollen Kinderfilmklassikern und ein solides Flipchart zum Spendenbestand, die nun in die Unterrichts- und Seminarräume des Webikul wandern werden.

Die Sachspenden nahmen der Geschäftsführer Yasin Cakir mit der Projektleiterin Hatice Kaplan im Beisein des Kindergartenleiters Peter Willnowski entgegen.

Das Webikul engagiert sich seit 2013 mit Sprachkursen, Jugendprojekten und vielfältigen Integrationsangeboten. Zu den Zielgruppen gehören auch sozial benachteiligte Menschen und Familien, die sich aus eigenen finanziellen Mitteln unter anderem die Teilnahme an Deutschkursen und weiteren kulturellen Bildungsmaßnahmen nicht leisten können.

„Finanzielle Unterstützungen und Zuwendungen wie Spenden sowie ehrenamtliches Engagement sind unerlässliche Pfeiler für gemeinnützige Organisationen und Vereine“, betont Yasin Cakir, der sich seit Januar 2020 als geschäftsführender Vorsitzender des Westfälischen Bildungs- und Kulturzentrums betätigt.

Startseite