Abiturienten reisen – ohne Handy-Navigation

Mit dem Diercke-Atlas durch Deutschland

Greven

Eigentlich wollten die vier jungen Männer nach dem Abi durch Europa touren. Wegen der Corona-Pandemie war das aber nicht mehr möglich. Also planten Lars Teschler, Tom Berlage, Finn Weiligmann und Moritz König eine Reise quer durch Deutschland. Die besondere Herausforderung dabei: ohne Handy und ohne elektronische Navigation.

Marion Fenner

Foto:

„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. “ Dieses Zitat aus der Feder von Johann Wolfgang von Goethe passt perfekt zu der Reise von vier Abiturienten aus Greven.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!