1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Mit Nachhilfe-Camps gegen Corona-Versäumnisse

  8. >

Aus dem Schulausschuss

Mit Nachhilfe-Camps gegen Corona-Versäumnisse

Greven

Nicht alle Kinder und Jugendlichen kamen mit den veränderten Lernbedingungen während der Pandemie klar. Manche gar so schlecht, dass nun riesige Lücken klaffen. Milliardenschwere Hilfsprogramme wurden geschnürt. Auch in Greven wird es Angebote geben.

In Greven wird es dreiwöchige Lerngruppen in den Ferien geben (sechs Stunden am Tag). Foto: dpa

Das dürften keine leichten Diskussionen werden, die manche Eltern mit ihren Kindern zu führen haben: Nachhilfe in den Sommerferien, wenn andere Sonne und Strand genießen, im Freibad abhängen oder Angebote der Ferienkiste nutzen? Die betroffenen Schüler dürften kaum begeistert sein. Und doch scheint es in vielen Fällen nötig zu sein, Versäumnisse aufzuholen, zu denen die coronabedingten Schulschließungen und lange Phase des Distanzlernens geführt haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!