1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Mit Zuversicht und etwas Wehmut

  8. >

„Greven an die Ems“ startet am Donnerstag

Mit Zuversicht und etwas Wehmut

Greven

Die Beachsaison 2022, die am Donnerstag mit der Öffnung der Bar startet, ist eine ganz besondere. Von der Bar an der vertrauten Stelle muss sich nach dem Sommer nämlich verabschieden. Eine Übergangssaison nennt Bürgermeister Aden das Jahr, dem etwas Neues folgen soll und wird.

Von Oliver Hengst

Macher, Unterstützer und Sponsoren stoßen mit (alkoholfreien) Cocktails auf die 2022er-Saison an. Nach diesem Übergangsjahr soll ein neues „Greven an die Ems“ kommen. Foto: Privat

Tanki ist kaum zu bremsen. Mit einigen Helfern steigt er in diesen Tagen der Beach-Bar aufs Dach, um dort einige Dinge auszubessern. Auch, während unten im weißen Beachsand ein Pressegespräch läuft, bei dem Tankis Anwesenheit eigentlich auch erwünscht ist. Man sieht: Sie soll schon gut aussehen, die Beachbar – auch und gerade in ihrer letzten Saison an vertrauter Stelle. Nach dem Saisonfinale wird sie wegen Naturschutz-Konflikten abgebaut. Was dann kommt – offen. Aber es soll sicher (anders) weitergehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE