1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Naherholung: Reckenfeld hat Potenzial

  8. >

Den Walgenbach erlebbar machen

Naherholung: Reckenfeld hat Potenzial

Reckenfeld

Fitness-Wege für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer – das hätte was. Farbige Schilder weisen den Weg und geben zudem an, wie viel Strecke man noch vor sich hat. Der Vorschlag der Arbeitsgruppe „Naherholung“ fügt sich in ein Konzept mit viel Grün im Ort.

Oliver Hengst

Eine zentrale Rolle sollte dabei der Walgenbach spielen, der derzeit an manchen Stellen überbaut oder versteckt – weil nicht zugänglich – ist. Das sollte sich nach den Vorstellungen der Studenten gründlich ändern, denn den Walgenbach haben sie nicht nur als identitätsstiftendes Element, sondern auch als potenzielles Naherholungsgebiet mitten im Ort identifiziert.

Da es in Reckenfeld zudem wenig Treffpunkte für größere Gruppen gebe, schlagen die Osnabrücker Planer vor, eine Freifläche zwischen Block C und D als solchen zu nutzen. Spielen, Toben, Picknicken, Freiluft-Kino und ähnliches sei dort denkbar. Die besondere Blöcke-Struktur und somit auch die bislang nicht bebauten Grün-Flächen zwischen den Siedlungen sollten auf jeden Fall erhalten werden, weil diese einen Freizeit- und Erholungswert darstellten. Jedoch müssten diese Fläche dann auch vernetzt und mit Wegen an die Wohngebiete angeschlossen werden.

Startseite