1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Neue Gimbter Kita soll im Dezember fertig sein

  8. >

Neubau soll Platzprobleme lösen

Neue Gimbter Kita soll im Dezember fertig sein

Gimbte

Womöglich am 1. Dezember wird die neue Kita in Gimbte fertiggestellt sein.

-oh-

Die neue Kita in der Dorfmitte soll genug Platz für drei Gruppen Foto: Oliver Hengst

Die Gebäudehülle der neuen Kita im Gimbter Dorfkern steht, der Innenausbau läuft: „Alle sind gut zufrieden mit dem Fortschritten des Baus“, sagte Beate Tenhaken, im Rathaus für Bildung und Soziales zuständig, im Jugendhilfeausschuss. Dort kündigte sie an, dass das Gebäude 2022 fertiggestellt werde, voraussichtlich zum 1. Dezember.

Die neue Kita ist Ersatz für die wenige Meter entfernte jetzige Kita St. Marien, die jedoch seit Jahren aus allen Nähten platzt. Sie ist auf 1,5 Gruppen ausgelegt, jedoch mit einem Pavillon und weiteren Provisorien auf drei Gruppen erweitert worden. Da für Gimbte steigende Kinderzahlen in der entsprechenden Altersgruppe vorhergesagt werden, war der auf drei Gruppen ausgelegte Neubau die konsequente Antwort. Das Gebäude errichtet ein Investor, die Kita selbst wird unter dem Dach der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist betrieben.

Für die Einrichtung muss die Pfarrei rund 272.000 Euro aufwenden, das Landesjugendamt übernimmt davon 120.000 Euro. Die Finanzierungslücke von rund 152.000 Euro teilen sich die Stadt und Kirchengemeinde zu gleichen Teilen. Der Jugendhilfeausschuss gab dafür einstimmig grünes Licht.

Startseite
ANZEIGE