1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Nicht zanken, sondern einen Weg finden“

  8. >

Das sagt der Bürgermeister

„Nicht zanken, sondern einen Weg finden“

Greven

In puncto Emsbeach setzt Bürgermeister Dietrich Aden auf die Änderung des Landschaftsplans – und auf Dialog.

Dietrich Aden Foto: Günter Benning

Für den Bürgermeister ist der Beach „ein Begegnungsort, ein Raum, der unserer Stadt sehr gut tut“. Insofern werde die Fläche geschätzt und von den Grevenern intensiv genutzt. Gleichwohl gelte es natürlich die Belange des Naturschutzes zu beachten. Ein „Zielkonflikt“, wie Aden sagt. Auf die Einwände der Naturschützer müsse man reagieren. „Ignorieren? Können wir machen – aber das wird nicht gut gehen. Wir müssen der Wahrheit ins Auge schauen.“ Und die lautet: Die Fläche unterliege Restriktionen. Es sei ja auch nichts Neues, dass die Fläche im Naturschutzgebiet liege, in der nun mal bestimmte Regeln gälten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!