1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Patient räumt Stein-Attacken ein

  8. >

Muss 58-Jähriger Grevener dauerhaft in die Psychiatrie?

Patient räumt Stein-Attacken ein

Greven/Münster

Ein Grevener muss sich derzeit vor Gericht wegen einer mutmaßlichen Stein-Attacke und anderer Vorwürfe auf eine Ärztin verantworten. Die Vorfälle reihen sich ein in eine lange Geschichte von aggressiven Auffälligkeiten und eine Behandlung wegen einer paranoiden Schizophrenie.

-klm-

Der Mann aus Greven, der im Mai einer Ärztin eines Rheinenser Krankenhauses einen Stein an den Kopf geschlagen haben soll, weil er in dem Hospital nicht aufgenommen wurde, hat am Landgericht Münster die Vorwürfe gegen ihn eingeräumt – auch, dass er Steine gegen die Eingangstür des Amtsgerichtes Steinfurt geworfen und drohend und beleidigend im dortigen Rathaus eine Unterkunft, Sozialleistungen und eine Corona-Schutzimpfung forderte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE