1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Private Osterfeuer bleiben verboten

  8. >

Sieben Veranstaltungen genehmigt

Private Osterfeuer bleiben verboten

Greven

Infolge einer Debatte über Feinstaub und andere Emissionen sind die Vorschriften deutlich verschärft worden. Das reduzierte die Zahl der Osterfeuer deutlich. Auch in diesem Jahr.

-oh-

Osterfeuer müssen genehmigt werden – sonst drohen Bußgelder. Foto: Jannis Beckermann

Früher gab es in Greven Dutzende Osterfeuer. Messdiener, Landjugend, Schützen- und andere Vereine sowie Nachbarschaften türmten Holz auf, um es am Ostersonntag kontrolliert abzufackeln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE