1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Rocken vor der grünen Wand

  8. >

Video für Michael Schenkers neue CD entsteht bei Michael Voss in Greven

Rocken vor der grünen Wand

Greven

Michael Schenker ist ein Ausnahme-Gitarrist, seit 50 Jahren auf der Bühne. Sein neues Album nahm er in Greven auf. Michael Voss, Sänger und Produzent ist jetzt im Promo-Video zu sehen.

Günter Benning

Michael Voss und Michael Schenker (r.) im Studio Foto: Günter Benning

Das Video ist schon bei Youtube. „After The Rain“ heißt es. Eine traurige Ballade. Und so sieht auch Michael Voss darin aus. Der Rockbarde aus Greven hat die Ehre, beim Promo-Video für die neue CD seines musikalischen Langzeitpartners Michael Schenker ganz im Mittelpunkt zu stehen. Geschrieben hat er den Text schließlich auch.

Dritte Schenker CD

Im Swimmingpool-Studio von Voss an der Grevener Marktstraße ist in den vergangenen Monaten bereits die dritte CD von Michael Schenker produziert worden. Das Album heißt „Immoral“, also Unsterblich und erscheint offiziell am 29. Januar weltweit beim Musiklabel Nuclear Blast.

Unsterblich, weil es zu Schenkers 50. Jahr in der Musikbranche passt. Ein Jubiläum der besonderen Art. Gespielt hat der gebürtige Sarstedter, der jetzt in Bristol lebt, bei den Scorpions, Ufo und ab 1978 in der Michael Schenker Group/MSG. Weltweit tourte er mit seiner eigenen Band quer durch Amerika und Asien.

Eigentlich hätte Schenker im Dezember auf Europatournee mit neun großen Konzerten gehen wollen. Stattdessen produzierte er im Herbst seine neue LP bei Michael Voss in Greven. Coronabedingt.

Zwei Songs von Voss

Zwei der Songs auf dem Album mit insgesamt zehn Liedern stammen aus der Feder von Michael Voss. „Der Song ‚After The Rain‘ kam praktisch aus dem Nichts“, sagt Schenker, „Ich hatte noch nie eine Power Ballade gemacht.“ Michael Voss hatte einige Lyrics und Gesangsmelodien geschrieben, nachdem Schenker seine eigene musikalische Komposition als Backing Track fertiggestellt hatte. „Am nächsten Morgen hat mir Michael Voss dann vorgespielt, was er dazu gesungen hat und ich meinte: Das ist so schön, nur du kannst dieses Lied singen und das Endergebnis ist einfach genial“, kommentiert Michael Schenker.

So entstehen Songs, die die Welt bewegen. „Als ich zum ersten Mal Michaels erste Entwürfe hörte, hab ich eine Art ‚Lala‘ Melodie dazu gesungen und daraus entstand dann der Vers ‚Say have you been lonely,...‘“, sagt Michael Voss, „von da an hat es sich angefühlt, als müsste das Lied von einem schweren Verlust und dem Ende einer großen Liebe handeln.“

Ein Trost – wie in jedem Hit, wird auch hier die Sonne wieder scheinen.

Kidroom Greven

Das Album „Immortal“ wurde zum größten Teil im Kidroom Studio in Greven aufgenommen. Hauptsänger ist der gebürtige Chilene Ronnie Romero (Rainbow), gefolgt von Michael Voss (Mad Max), Ralf Scheepers (Prima Fear) sowie Joe Lynn Turner (Ex-Deep Purple).

Weil man für die Produktion des Promo-Videos nicht Reisen wollte, wurden die Musiker jeweils vor einer grünen Leinwand aufgenommen. Die Video-Clips wurden schließlich zusammengemixt. Internationale Video-Schnipsel, sagt Michael Voss: „Aus den USA, Hannover, Sardinien und Greven.“

Der Link zum Video: https://youtu.be/kLMn1nPqANM

Startseite
ANZEIGE