Anna Arnskötter bereitet ihr Kunstwerk vor

Spezial-Steine für die Wolkenfabrik am Deich

Greven

Am Emsdeich entsteht derzeit eine Art großer Schornstein. Das wird Anna Arnskötters Wolkenfabrik. Die Künstlerin mit Grevener Wurzeln, die heute in Brandenburg lebt, baut an einem weiteren Kunstwerk auf dem Deich. Im Juli ist die offizielle Vernissage geplant.

Von Günter Benning

Hier entsteht die Wolkenfabrik (v.l.): Maurer Hugo Albers, Künstlerin Anna Arnskötter, Klaus Feldmann von der TBG und die Organisatoren Werner Peters und Annegret Lang Foto: Günter Benning

„Vorsicht, die wackelt“, warnt Maurer Hugo Albers. Aber Anna Arnskötter, Bildhauerin mit Grevener Wurzeln und nach Brandenburg verzogen, kann ihn beruhigen: „Bei uns wackeln alle Leitern.“ Und schon ist sie oben, um zu überprüfen, ob der Schornstein auch richtig nach oben läuft. Nämlich schief.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!