1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Über Sport und Austausch zum Gemeinschaftsgefühl

  8. >

Erstes gemeinsames Fest in der Wöste

Über Sport und Austausch zum Gemeinschaftsgefühl

Greven

Ein buntes Treiben bot sich im Wöstenpark am Samstag ab 12 Uhr. Nach und nach füllte sich die Fläche – auch mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern.

Von Luca Pals

Ein buntes Treiben bot sich im Wöstenpark am Samstag ab 12 Uhr. Nach und nach füllte sich die Fläche – auch mit zahlreichen Läuferinnen und Läufern. Foto: Luca Pals

Serkan Alci ist mit seiner Familie 2018 nach Greven gezogen. Der gebürtige Saerbecker wohnt seitdem – unter anderem mit seiner Tochter Melina – in der Wöste. Wie so viele andere baute sich die Familie dort ein Haus und erfüllte sich den Traum eines idyllischen Heims im größten Neubaugebiet Nordrhein-Westfalens. Was in kürzester Zeit in Grevens Norden aufgebaut wurde, soll nun nach und nach zusammen wachsen. Der erste Schritt dorthin wurde mit der Gründung des Vereins „Verein der Grevener Wöste“ im vergangenen Jahr getan, am Samstag fand die erste gemeinsame Aktion statt. Es wurde sportlich, kreativ und viel gelacht – beim ersten Wöstenfest bei Sonnenschein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE