1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Van de Forst veröffentlicht eine neue Single: Paint this Town

  8. >

Mit Gabalier in den großen Stadien

Van de Forst veröffentlicht eine neue Single: Paint this Town

Münster

„Es war ein unbeschreibliches Feeling.“ Vanessa von der Forst sitzt im Studio des Greveners Michael Voss. Und dieser schwarz ausgeschlagene, schalldichte Raum macht es etwas schwer, das Feeling nachzuempfinden: Gelsenkirchen, Schalke-Stadion, 45 000 Fans, eine Laufsteg über der Masse. Darauf die blonde 25-Jährige, ihre Gitarre, ihr Song. „Die Leute“, sagt die Sängerin, „sind total mitgegangen.“

Günter Benning

  Vanessa von der Forst im Studio von Michael Voss in Greven. Ihr Künstlername ist eine Abkürzung: Van de Forst. Ihre Managerin ist ihre Mutter Eva von der Forst (kl. Bild). Foto: Günter Benning

So ist das, wenn man als Support-Sängerin bei Andreas Gabalier mitfahren darf. Fünf Auftritte, fünf ausverkaufte Stadien von Berlin nach Frankfurt. Für Van de Forst – das ist ihr Künstlername – war‘s ein Sommermärchen. Ein Star zu werden, das ist ihr Kindheitstraum. Im Sommer war sie nah dran.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!