1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Von moderat bis zum ganz großen Wurf

  8. >

Räumliches Stadtentwicklungskonzept zu Greven rechts der Ems

Von moderat bis zum ganz großen Wurf

Greven

Es ging um Visionen. Um große und kleine. Auch ein Riesenwohngebiet in der Kroner Heide stand bei der Diskussion über Grevens Zukunft im Raum. Und ein vergessenes Bahngleis.

Von Günter Benning

Maike Klatt (l.) Foto: Günter Benning

Helmut Schmidt hat mal so schön gesagt „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“. Das ist natürlich nicht grundsätzlich so. Aber in Visionen steckt oft Falsches, Irres, Kurioses. Auch wenn über die künftige Entwicklung einer Stadt gesprochen wird. Am Mittwochabend ging es im Ballenlager im Prozess „räumliches Stadtentwicklungskonzept“ um den Stadtteil Greven rechts der Ems.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE