1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Wald nachhaltig bewirtschaften

  8. >

Neuer Forstbetriebsplan vorgelegt

Wald nachhaltig bewirtschaften

GReven

Am Anfang der Untersuchungen zum Wald in Greven stand die Bestandsaufnahme, keine leichte Aufgabe.

Von und

Theodor Lintel-Höping und Martin Klostermann-Schräder vom Landesbetrieb Wald und Holz präsentieren gemeinsam mit Bernd Große Drieling, Markus Schulze Jochmaring, Burkhard Schulze Höping Pellengahr, Christoph Temming Hanhoff und Josef Laumann vom Vorstand der FBG Greven (von rechts) die neue Forsteinrichtung für Greven. Foto: Marlies Grüter

Vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen? „Das trifft auf uns ganz bestimmt nicht zu“, sind Theodor Lintel Höping und Martin Klostermann-Schräder, beide vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW, überzeugt. Den Beweis halten sie gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Greven in den Händen. Ein umfangreiches Druckwerk mit Karten und Statistiken gibt genaue Auskunft über Bäume und Wald in Greven. „Forsteinrichtung“ ist der Fachbegriff für den aktuellen Forstbetriebsplan, der jetzt allen Mitgliedern der FBG Greven zur Verfügung steht. Er unterstützt die Waldbesitzer dabei, die passenden Betriebsziele für ihre Forstflächen zu planen und umzusetzen. Großes Ziel ist die nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE