1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Wenn Dagobert die Taschen voll hat

  8. >

Statistik Pro-Kopf-Einkommen

Wenn Dagobert die Taschen voll hat

Greven

Jeder Grevener hatte im Jahr 2019 genau 23.728 Euro zur freien Verfügung – sagen jedenfalls die Statistiker.

Von Peter Beckmann

Ein Bad im Geldhaufen kann sich vermutlich nur Dagobert Duck leisten. Aber es gibt auch einige weiter Menschen, auch in Greven, die über viel, viel Geld verfügen. Foto:

Passt, da kann man rechnen wie man will. IT.NRW als statistisches Landesamt hat wirklich alle Schäfchen gezählt. Sprich: Den kleinsten Säugling, wie die älteste Oma. Alle werden in einen Topf geworfen und durch den Taschenrechner gequirlt. Ergebnis: Jeder Greven – wirklich jeder, siehe oben – hat im Jahr 2019 genau 23.728 Euro in der Tasche gehabt, das für Konsum- und Sparzwecke zur Verfügung stand. Also Geld, von dem Steuern und Sozialabgaben schon abgezogen wurde – sagt IT.NRW.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!