Kosten müssten alle Haushalte tragen

Wertstoffhof: Keine Reckenfeld-Filiale

Reckenfeld

Nicht zum ersten Mal wurde über eine Reckenfelder Annahmestelle des Wertstoffhofes debattiert - und wohl auch nicht zum letzten Mal. Denn eine solche Dependance wird es nicht geben. Die Stadtverwaltung argumentiert mit hohen Kosten für die Allgemeinheit, zudem gebe es schlicht kein geeignetes Grundstück.

Oliver Hengst

In Reckenfeld gibt es Container-Standorte (wie diesen oft zugemüllten am Jägerweg) , aber keine Annahmestelle für Wertstoffe oder Grünabfälle. Daran wird sich auch erstmal nichts ändern. Foto: Oliver Hengst

Einen eigenen Wertstoffhof für Reckenfeld – oder zumindest eine Grünannahmestelle – wird es auch künftig nicht geben. Für einen entsprechenden Antrag der Fraktion „Unser Greven“ gab es im Bezirksausschuss Reckenfeld keine Mehrheit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!