1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. „Wir fordern Tatsachen vom Bürgermeister“

  8. >

Stellungnahme der CDU

„Wir fordern Tatsachen vom Bürgermeister“

Greven

Die CDU-Fraktion im Rat bezieht Stellung zum Interview des Bürgermeisters und der Stellungnahme des BUND und NABU zum Thema Erdwärme-Nutzung in der Emsaue in dieser Zeitung.

wn

„In der Stellungnahme der Naturschutzverbände wird mit Nachdruck darauf hingewiesen, dass die Behauptung von Bürgermeister Vennemeyer, es gäbe eine Zustimmung von BUND und NABU zum Energiegewinnungsprojekt in der Emsaue, nicht der Wahrheit entspricht. Auch die Behauptung des Bürgermeisters, die Klage gegen das Kollektorfeld in der Emsaue sei im wesentlichen von einem Mitglied des BUND ausgegangen, wird als falsch bezeichnet.

Fälschlich sei auch die Aussage von Vennemeyer, die Naturschutzverbände hätten bei der Anhörung dem Projekt zähneknirschend zugestimmt. Richtig ist es so, dass die kritischen Anmerkungen und die Ablehnung der Naturschutzverbände nicht in dem entsprechenden Besprechungsvermerk aufgenommen wurden.

Diese Darstellung des Sachverhalts weicht ganz erheblich von den Aussagen des Bürgermeisters gegenüber der Politik und damit der Öffentlichkeit ab. Die in der Stellungnahme vermittelten Unwahrheiten und falschen Aussagen irritieren uns sehr und sind einer vertrauensvollen Zusammenarbeit nicht zuträglich. Wir erwarten vom Bürgermeister eine den Tatsachen entsprechende Darstellung zu den Vorwürfen der Naturschutzverbände.“

Startseite