1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-steinfurt
  6. >
  7. Gut trennen, ansonsten wird‘s teuer

  8. >

„Störstoffe“ im Biomüll

Gut trennen, ansonsten wird‘s teuer

Kreis Steinfurt

Dass Lichterketten im Bioabfall nichts zu suchen haben, dürfte jedem einleuchten. Doch auch so manche als umweltfreundlich angepriesene Verpackung überfordert das Kompostwerk. Landen sie dennoch in der Biotonne, könnte das im nächsten Jahr deutlich teurer werden als bisher. 

- mha/eb - 

Allerlei Plastikunrat liegt in dieser braunen Biotonne. Die Entsorgungsgesellschaft EGSt beklagt, dass sich auch im Kreis Steinfurt noch zu viele „Störstoffe“ im Bioabfall befinden. Foto: dpa

Diese Info vorab: 2022 tritt eine Neufassung der Bioabfallverordnung in Kraft; dann gelten deutschlandweit neue Grenzwerte für sogenannte „Störstoffe“ im Bioabfall. Im frisch angelieferten Biomüll dürfen sich dann nur noch maximal drei Prozent Fremdstoffe befinden. Ist mehr drin, wird die Entsorgung vom Bioabfall so teuer wie vom Restmüll. Das ist im Kreis Steinfurt immerhin etwa der dreifache Preis!

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE