1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Adventsmarkt auf dem Kirchplatz

  8. >

Stadtmarketingverein und Bruderschaft St. Katharina laden ein

Adventsmarkt auf dem Kirchplatz

Horstmar

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ und der Schützenverein St. Katharina laden am 3. und 4. Dezember zum Adventsmarkt ein. Der Markt findet nicht wie bisher am Borchorster Hof statt, sondern auf dem Kirchplatz St. Gertrudis im Herzen der Altstadt

Für den Adventsmarkt, der auf dem Kirchplatz stattfindet, werben die Veranstalter. Foto: Yvonne Reher

Die Horstmarer Altstadt bietet das ideale Ambiente für einen Adventsmarkt zur Einstimmung auf das schönste Fest des Jahres. Gemütlich mit Familie oder Freunden ein Gläschen Glühwein oder Kakao trinken, einige Leckereien genießen und nach hübscher Deko oder Geschenken stöbern – das ist nach zweijähriger Corona-Zwangspause nun endlich wieder möglich.

Der Adventsmarkt ist am 3. Dezember (Samstag) von 18 bis 22 Uhr geöffnet und am 4. Dezember (Sonntag) ab 11.30 Uhr.

Café der Kfd

Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ und der Schützenverein St. Katharina laden am 3. und 4. Dezember (Samstag/Sonntag) zum Adventsmarkt ein. Dabei gibt es eine Neuerung: Der Markt findet nicht wie bisher am Borchorster Hof statt, sondern auf dem Kirchplatz St. Gertrudis im Herzen der Altstadt. „Einige Stände werden auch im Alten Rathaus präsentiert“, kündigen die Veranstalter in einem Pressetext an.

Beim Bummel über den Adventsmarkt können die Besucher hochwertige Handarbeiten verschiedenster Art erstehen. Auch selbst gemachte Liköre und Marmeladen sind im Angebot. Gegen den Hunger gibt es allerlei Köstlichkeiten, von Reibeplätzchen, über Würstchen bis zu Käsesuppe. Wem der Sinn mehr nach Süßem steht, sollte das Café der Katholischen Frauengemeinschaft in der ehemaligen Gaststätte Sunke nahe des Kirchplatzes besuchen.

Jugendtreff

Für die jüngsten Marktbesucher gibt es einige besondere Veranstaltungen. Zur Märchenstunde wird am Sonntag um 12.30 Uhr, 13.30 Uhr und 15.45 Uhr in die St.-Gertrudis-Kirche eingeladen. Märchenerzählerin Hedwig Raue wird den Kindern wunderschöne Geschichten vorlesen. Auch das Kasperle kommt zu Besuch. Die Aufführungen finden am Samstag um 17.30 Uhr und am Sonntag um 15 und 17 Uhr im ehemaligen Gebäude des Kindergartens St. Josef an der Überwasserstraße statt.

Stadtkapelle

Kreativ geht es im Kinder- und Jugendtreff VIPZ, direkt am Kirchplatz gelegen, zu. Dort können die Kinder am Sonntag ab 11.30 Uhr Weihnachts-Windlichter basteln oder Glitzer-Tattoos machen.

An beiden Markttagen wird ein musikalisches Rahmenprogramm geboten. Am Sonntag präsentiert der Männergesangverein Liederkranz Horstmar gegen 16 Uhr Weihnachtslieder auf dem Kirchplatz. Außerdem wird die Stadtkapelle mit passenden Melodien für weihnachtliche Stimmung sorgen. Um 17 Uhr gibt es eine musikalische Andacht in der St.-Gertrudis-Kirche. Die Gestaltung der halben Stunde mit Musik und Texten zum Nachdenken, zur Besinnung oder einfach zum Zuhören übernehmen Prädikant Alexander Becker sowie Hannah Parry aus Burgsteinfurt an der Orgel.

Verlosung

Eine besondere Attraktion des Adventsmarktes ist – wie die Organisatoren weiter ankündigen – die große Weihnachtsverlosung des Stadtmarketingvereins. Die Besucher dürfen sich auf tolle Sachpreise und Warengutscheine freuen. Lose werden an beiden Markttagen am Stand von „HorstmarErleben“ verkauft. Dort erfolgt die Ziehung der Gewinner am Sonntag um 16.30 Uhr.

Startseite