1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Aktion Wunschbaum macht glücklich

  8. >

Sozialladen „KomMode“-Team dankt allen Unterstützern

Aktion Wunschbaum macht glücklich

Horstmar

Eine positive Bilanz ziehen die Initiatoren der dritten „Aktion Wunschbaum“, die 51 Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien zu einem Weihnachtsgeschenk verhalf. Das Team des Sozialladens „KomMode“ bedankt sich – auch im Namen der Beschenkten“ bei der Stadt Horstmar, den örtlichen Geldinstituten und den zahlreichen Spendern für ihre Unterstützung und kündigt eine Neuauflage für 2022 an.

Die hübsch verpackten Geschenke lösten bei den 51 Kindern und Jugendlichen, die in deren Genuss kamen, eine große Freude aus. Foto: Norbert Gesing

Die dritte Wunschbaum-Aktion für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre aus sozial benachteiligten Familien in Horstmar und Leer verhalf 51 Mädchen und Jungen zu einem Geschenk. „Auch in diesem Jahr war die Unterstützung seitens der Horstmarer und Leerer Bevölkerung trotz der Corona-Pandemie sehr groß“, heißt es in einer Pressemitteilung des „KomMode“-Teams als Initiator der Aktion.

„Vor allem die Vorstellung, wie sich die Kinder zum Weihnachtsfest über die Geschenke freuen würden, begeisterte die Schenkenden“, so die Organisatoren. Für die großartige Unterstützung bei der Durchführung dieser Aktion bedankt sich das „KomMode“-Team – auch im Namen der vielen Kinder – bei der Stadt Horstmar, den örtlichen Geldinstituten und den vielen Spendern. Dieser Dank gilt aber auch all denen, die sich auf den Weg gemacht haben, um einen Wunsch erfüllen zu wollen, aber nicht zum Zuge gekommen sind.

„Durch diese Gemeinschaftsaktion wurde es wiederum möglich, dass vielen Einzelschicksalen ein schönes und freudiges Weihnachtsfest bereitet wurde“, erklären die Akteure. Auch die Schenkenden wurden bei der Vorstellung, dass sich ein Kind über das mit Liebe ausgesuchte und verpackte Geschenk freut, mit Glück erfüllt. „Die Gemeinschaftsaktion war wiederum ein großer Erfolg und soll aufgrund der sehr guten Resonanz im nächsten Jahr erneut durchgeführt werden“, so die Veranstalter.

Startseite
ANZEIGE