1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Aufforstungen an gleich zwei Straßen

  8. >

Waldumwandlung

Aufforstungen an gleich zwei Straßen

Horstmar

Bereits seit 2019 ist eine Waldumwandlung der Fläche an der Koppelstraße geplant. Jetzt wird sie umgesetzt.

Auch im Bereich der Warnsveldallee gegenüber dem Parkplatz soll eine Aufforstung erfolgen. Das kündigt Bürgermeister Robert Wenking an. Foto: abi

Die Stadt Horstmar ist Eigentümerin der als Wald festgesetzten Grünfläche an der Koppelstraße. In Zusammenarbeit mit dem Landesbetrieb Wald und Forst wurde bereits ab dem Jahr 2019 eine Waldumwandlung geplant, die jetzt umgesetzt wird. Darauf weist Bürgermeister Robert Wenking in einer Pressemitteilung hin. Wie aus dieser weiter hervorgeht, werden dabei teilweise Bäume durch klimafreundliche und standortgerechte Aufforstung ersetzt.

Die Firma Woestmann aus Altenberge wurde vom Landesbetrieb Wald und Forst mit den Fällarbeiten im Grünstreifen an der Koppelstraße beauftragt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Aufforstung der an der Warnsveldallee gelegenen Waldfläche (gegenüber dem Parkplatz), kündigt der Bürgermeister an. Für die Absicherung der Baustelle ist eine einseitige Sperrung der L 580 erforderlich. Die Verkehrsführung erfolgt über eine mobile Ampelanlage.

Der zeitliche Umfang der Arbeiten beläuft sich voraussichtlich auf drei Tage und beginnt am morgigen Dienstag (25. Januar).

Startseite
ANZEIGE