1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Demo für eine sichere Dorfstraße

  8. >

Bürger fordern Tempo 30

Demo für eine sichere Dorfstraße

Horstmar-Leer

Zu einer Demo für eine sichere Dorfstraße ruft Leers CDU-Vorsitzender Ludger Hummert mit einigen Mitstreitern auf. Sie fordern Tempo 30 für eine sichere Dorfstraße.Dafür sollen alle am kommenden Freitag (10. Juni) kämpfen. Treffpunkt für die Demonstranten ist um 17 Uhr am heimischen Sportplatz.

-fn-

„Wir fordern Tempo 30 für eine sichere Dorfstraße“, so lautet die Aufforderung zur Teilnahme an einer Bürgerdemonstration. Diese soll am kommenden Freitag (10. Juni) stattfinden. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Leerer Sportplatz. Es wird anschließend eine Kundgebung an der Kirche geben.

Eingeladen zu dieser Aktion hat der Leerer CDU- Vorsitzende Ludger Hummert mit seinem Team. Mit im Boot sind auch die Elternvertreter des Kindergartens von St. Cosmas und Damian.

Leider sei es nach mehreren Versuchen immer noch nicht gelungen, bei den zuständigen Behörden eine Reduzierung der Durchfahrtsgeschwindigkeit insbesondere in der Dorfmitte zu erwirken, erinnert Hummert an verschiedene Anträge. Ein sicherer Weg zum Kindergarten, zur Schule, in die Kirche und zum Dorfladen am viel frequentieren Zebrastreifen müsse an diesem Gefahrenpunkt selbstverständlich sein, so der Christdemokrat.

„Jetzt sind wir alle gefordert, durch öffentlichen Druck eine sichere Überquerung unserer Dorfstraße am Zebrastreifen zu fordern,“ unterstreicht Hummert die Notwendigkeit zur Teilnahme an der Demonstration. Raserei und Lärmbelästigung müssten ein Ende haben.

Besonders den Mädchen und Jungen im nahe liegenden Kindergarten und Senioren sowie den Kunden des Dorfladens müsse eine sichere Überquerung der Dorfstraße möglich sein, richtet er den Appell an den Kreis Steinfurt, der für die Beschilderung zuständig ist.

Startseite
ANZEIGE