1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Der Mühlentag in Leer kann kommen

  8. >

Gastgeber für Pfingstmontag gerüstet

Der Mühlentag in Leer kann kommen

Horstmar-Leer

Bestens gerüstet für den Mühlentag, der am kommenden Pfingstmontag (6. Juni) stattfindet, zeigen sich der Mühlen- und Heimatverein und Ihre Helferinnen und Helferinnen. So haben diese jetzt fast alle Vorbereitungen abgeschlossen, damit die Traditionsveranstaltung gelingen kann. Geöffnet werden wieder beide Mühlen und der Müllerkotten am Leerbach. Für das leibliche Wohl der Besucher ist auch gesorgt.

-aja-

Die Helferinnen und Helfer stärkten sich nach dem Abschluss der Vorbereitungsarbeiten bei einer Kaffeerunde auf der Obstwiese am Müllerkotten. Foto: aja

Anfang der Woche konnten fast alle Vorbereitungen für den nahenden Mühlentag, der am Pfingstmontag (6. Juni) begangen wird, abgeschlossen werden. Je ein halbes Dutzend Frauen und Männer waren im Einsatz. Nach getaner Arbeit gab es noch ausreichend Zeit für eine Kaffeestunde mit Kuchen auf der Obstwiese am Müllerkotten.

Zwischenzeitlich haben die Gastgeber auch die letzten Einzelheiten für Pfingstmontag geklärt. So werden dann wieder beide Mühlen und der Müllerkotten geöffnet sein und von Mitgliedern des Mühlen- und Heimatvereins vorgestellt. Feste Führungstermine gibt es nicht, aber jeder wird die gewünschten Informationen jederzeit während der Öffnungszeiten, also von 10 bis 17 Uhr, von kundigen Mühlenfreunden erhalten.

Die drei „Objekte“ zeichnen sich dadurch aus, dass die Geschichte der verschiedenen Vorrichtungen zur Mehlherstellung und die unterschiedlichen Antriebe der Mahlvorrichtungen hier erlebbar sind – die Vielfalt ist hier besonders groß. Darüber geben auch die Informationstafeln der „Ritterroute“ und auf der dazu gehörigen Homepage unter www.ritterroute.de Auskunft.

Für das leibliche Wohl wird am Müllerkotten gut gesorgt sein. So gibt es Kaltgetränke am Bierstand, Grillwürstchen und erstmals auch Pommes Frites sowie Eis am Grillstand und am Verkaufswagen. Allerdings müssen die Gäste auf Kaffee und Kuchen verzichten, denn für eine Cafeteria konnte dieses Mal coronabedingt kein ausreichendes Personal gewonnen werden, bedauern die Veranstalter. Für den Nachwuchs fährt wieder das Ostendorfer Kinderkarussell.

Zudem gibt es auch wieder ein Treckerveteranentreffen gegenüber den Hofgebäuden. Dazu kann jeder ohne Anmeldung mit seinem „Gefährt“ nach Leer-Ostendorf 60 kommen.

Startseite
ANZEIGE