1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Großes Dankeschön an Josef Denkler

  8. >

Mühlen-und Heimatverein Leer verabschiedet sich von verdienstvollen Mitstreitern

Großes Dankeschön an Josef Denkler

HOrstmar-Leer

In der jüngsten Jahreshauptversammlung des Mühlen- und Heimatvereines legte Josef Denkler sein Amt als Vorsitzender krankheitsbedingt nieder.

Von und

Im Namen des gesamten Vorstands dankte der neue Vorsitzende

In der jüngsten Jahreshauptversammlung des Mühlen- und Heimatvereines legte Josef Denkler sein Amt als Vorsitzender krankheitsbedingt nieder. Der zweite Vorsitzende des Mühlen- und Heimatvereines, Professor Dr. Anton Janßen, würdigte während der Vorstandsversammlung die Verdienste des scheidenden Vorsitzenden. „Du hast den von Franz Ahmann gut geführten Verein 2013 nahtlos übernommen und warst immer zur Stelle, wenn Du gebraucht wurdest,“ stellte Janßen unter dem Beifall der Anwesenden fest.

Er erinnerte an die vielen Aktivitäten rund um Schmeddings und Wennings Mühle und den Müllerkotten. Viele Besucher habe er durch die Immobilien geführt und sei bei Arbeitseinsätzen, die er organisierte, immer an erster Stelle mit dabei gewesen. Zu den Herausforderungen gehörten die Inbetriebnahme der mahlfähig gewordenen Schmeddings Mühle mit dem Treckerveteranentreffen, die Öffnung der Mühlen am Mühlentag und die Renovierung des Müllerkottens mit Reparatur des Dielenfußbodens sowie des Daches dieser Immobilie.

Janßen erinnerte an das Engagement von Josef Denkler auch bei der Heimat- und Brauchtumspflege, so etwa beim Tannenbaumschmücken am Dorfpark, dem „Lebendigen Adventskalender“ an Schmeddings Mühle, den Singe- und Herdfeuerabenden in verschiedenen Bauerndielen und den Tagesfahrten zu verschiedenen Zielen.

Der Dank des zweiten Vorsitzenden galt aber auch Renate, der Frau von Josef Denkler. Sie habe bei vielem mitgewirkt und habe ihren Mann immer tatkräftig unterstützt. Ein Gutschein beim heimischen Dorfladen war der Dank für die Eheleute.

Abschied aus dem Vorstand des Mühlen- und Heimatvereines nahmen zudem Josef Höseler nach 30-jähriger Zugehörigkeit und Norbert Höseler nach 15-jähriger Tätigkeit als Beisitzer. „Wir danken für die stetige Bereitschaft zur Mitarbeit an den drei Immobilien,“ betonte Janßen, der beiden Vereinsmitgliedern einen Gutschein für den Dorfladen überreichte.

Heinrich Wenning, der neue Vorsitzende des Mühlen- und Heimatvereines, schloss sich dem Dank an die scheidenden Vorstandsmitglieder an.

Startseite
ANZEIGE