1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Impuls für mehr Tourismus

  8. >

Investoren wollen auf dem Gelände des ehemaligen Bahnhofes „nachhaltiges Reisen“ anbieten

Impuls für mehr Tourismus

Horstmar

Ein im Ausschuss für Bauen, Stadtentwicklung, Klima und Mobilität vorgestelltes ehrgeiziges Gesamtkonzept soll helfen, die Flächen am alten Bahnhof in Horstmar so zu entwickeln, damit die touristische Attraktivität in und um die Burgmannstadt gefördert und ausgebaut wird. Dort soll nach Vorstellungen der Invorstoren ein eine Parksiedlung entstehen.

Von Matthias Lehmkuhl

Rund um das Gelände des Bahnhof Cafés sollen Tiny-Häuser, eine Photovoltaik-Anlage und ein Wohnmobilstellplatz entstehen. Foto: TIM-Online

Wenn es nach den Vorstellungen von Ludger Hummert, Albert Krotoszynski und Norbert Wiechers – Eigentümer des Bahnhofscafé an der RadBahn – geht, entsteht bald auf dem Gelände rund um den ehemaligen Bahnhof eine Parksiedlung mit zehn Tiny-Häusern, acht Wohnmobil-Stellplätzen und einer überdachten Multifunktionsfläche mit einer Photovoltaikanlage. Die Entwicklung dieses Areals verfolgt das Ziel, die touristische Attraktivität dieser Region zu fördern und auszubauen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE