1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. „Leben wir über unsere Verhältnisse?“

  8. >

Veranstaltung mit Uli Ahlke am 17. August

„Leben wir über unsere Verhältnisse?“

Horstmar

Uli Ahlke, ehemaliger Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt, wird auf Einladung der Grünen, zum Thema „Denn wir tun nicht, was wir wissen“ ein.

Foto: grüne

„Denn wir tun nicht, was wir wissen“ lautet das Thema einer Veranstaltung mit Uli Ahlke. Dazu lädt der Grüne Ortsverband Horstmar und Leer alle Interessierten am 18. August (Donnerstag) um 19 Uhr in die Gaststätte „Holskenbänd“, Schulstraße, ein. Beim Referenten handelt es sich um den Vorsitzenden des Vereins „WieWollenWirLeben“, der viele Jahre lang Leiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt war.

Lebensstil

In seinem Vortrag wird Uli Ahlke Ausblicke geben, wie eine nachhaltige Entwicklung den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen und ihren Lebensstil zu wählen.

Wie die Grünen in einer Pressemitteilung weiter ankündigen, werden an diesem Abend folgende Fragen thematisiert: „Leben wir über unsere Verhältnisse?“ „Ist eine permanente Steigerung wichtiger als Balance zu halten?“ „Was bedeutet ein bedingungsloses Grundeinkommen und welche Vorteile hat es?“ „Wie sieht ein positives Zukunftsbild aus? Und wie kann ein nachhaltiges Münsterland im Jahr 2030 aussehen?“ Uli Ahlke sagt: „Es ist bereits alles da, wir müssen nichts neu erfinden! Wir wissen viel, aber handeln wenig oder falsch.“

Grundeinkommen

Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion an, bei der h auch Fragen gestellt werden können.

Wer sich vorab informieren will, dem sei Ulis You-Tube Kanal: „Geht’s auch nachhaltig? empfohlen.

Startseite
ANZEIGE