1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Lesestoff für die großen Ferien

  8. >

Sommernachtsausleihe in der Bücherei St. Gertrudis

Lesestoff für die großen Ferien

Horstmar

Wer sich mit Urlaubsliteratur eindecken möchte, ist zur außerplanmäßigen und stimmungsvollen Sommernachtsausleihe am Freitag (2. Juli) von 16 bis 19 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen.

Während der Sommernachtsausleihe können sich die Leser für die Ferien eindecken. Foto:

Ein heiterer Küstenkrimi für entspannte Zeit im Strandkorb? Ein romantischer Roman vor der Kulisse Cornwalls für die Auszeit auf der Terrasse? Oder Witziges für den Urlaub auf dem Campingplatz? Auf der Suche nach der geeigneten Sommerferien-Lektüre möchte die Katholische Öffentliche Bücherei St. Gertrudis gern behilflich sein: Das Team um Leiterin Ingrid Reuver hat aus dem großen Bestand viele Empfehlungen zusammengestellt, die je nach Geschmack, Reiseziel und Altersgruppe sortiert sind. Wer sich eindecken möchte, ist zur außerplanmäßigen und stimmungsvollen Sommernachtsausleihe am Freitag (2. Juli) von 16 bis 19 Uhr in den Borchorster Hof eingeladen.

Einen besonderen Schwerpunkt legt die Bücherei, die passend zum Motto dekoriert ist, auch auf Empfehlungen für Kinder und Jugendliche: Etliche Tonies machen Lust auf die großen Ferien. Für die älteren Kinder gibt es eine große Auswahl an Lesestart-Büchern, Kinderromanen und Detektiverzählungen, die wie bei den Erwachsenen gern an schönen Orten spielen. Und wer noch nach Inspiration sucht, findet bei den Reise- und Wanderführern Impulse und Ideen.

Geöffnet ist die Bücherei der Kirchengemeinde auch während der Sommerferien zu den gewohnten Zeiten mittwochs von 16 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr. Neue Leser sind jederzeit willkommen. Medien können vor Ort ausgesucht werden, denn vier Besucher dürfen sich gleichzeitig und unter Beachtung der Corona-Schutzregeln in den Bücherei-Räumen im Pfarrzentrum aufhalten.

Weiterhin stellt das Team auch gerne persönliche Empfehlungen auf Anfrage zusammen und bietet die Möglichkeit, über den Online-Katalog Medien vorzubestellen, die dann abgeholt werden können. Ausgemusterte Medien dürfen gern gegen eine kleine Spende mitgenommen werden. Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten, Recherche und Vorbestellung über

Startseite