1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Vorfreude auf den Budenzauber

  8. >

Anmeldungen für den Adventsmarkt in Horstmar und den Weihnachtsmarkt in Leer ab sofort möglich

Vorfreude auf den Budenzauber

Horstmar/Horstmar-Leer

Nach der coronabedingten Zwangspause soll es am zweiten Adventswochenende wieder einen Adventsmarkt am und im Borchorster Hof in Horstmar geben. Im kleineren Ortsteil Leer wechselt der Weihnachtsmarkt, zu dem am dritten Adventswochenende eingeladen wird, seinen Standort. So zieht dieser auf das Gelände rund um den „Gasthof Vissing“ um. Anmeldungen sind ab sofort beim Stadtmarketingverein möglich.

Von und

Nach einer coronabedingten Zwangspause dürfen sich die Bürger in Horstmar und Leer im Advent wieder auf den Budenzauber in ihren beiden Stadtteilen freuen. Foto: rgs

Nach dem Ausfall wegen der Corona-Pandemie im vergangenen Jahr dürfen sich alle wieder auf den Adventsmarkt in Horstmar und den Weihnachtsmarkt in Leer freuen. Zwar sind es noch über zwei Monate bis zum schönsten Fest des Jahres, aber die Planungen sind bereits angelaufen und alle Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen aufgerufen. Darauf weist der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ in einem Pressetext hin. Er lädt gemeinsam mit der Schützenbruderschaft St. Katharina und der katholischen Kirchengemeinde St. Gertrudis am 4./5. Dezember (Samstag/Sonntag) zum Adventsmarkt ein. Dieser findet wieder im und am Pfarrzentrum Borchorster Hof in der Altstadt, Südring 2, statt.

Im Ortsteil Leer organisieren die Schützenvereine Leer-Ostendorf und Leer-Dorf sowie der Stadtmarketingverein zusammen den Weihnachtsmarkt am 11./12. Dezember (Samstag/Sonntag). Dabei gibt es eine Neuerung, denn der Markt zieht um. So steht der langjährige Standort, die ehemalige Gaststätte „Tante Toni“ wegen Bauarbeiten nicht mehr zur Verfügung. Deswegen sollen die Stände im und um den „Gasthof Vissing“ Dorfstraße 8, aufgebaut werden. Das Gelände befindet sich ebenfalls mitten im Herzen des Dorfes und bietet sogar mehr Platz für den Budenzauber.

Mit dem Advents- und Weihnachtsmarkt wollen die Organisatoren die Bürger auf das Weihnachtsfest einstimmen. Attraktive adventliche Programmpunkte sollen die Vorfreude steigern. Durch eine gelungene Mischung aus Verkaufs- und Kunsthandwerksständen sowie Gastronomie-Angeboten möchten die Aktiven für die Besucher der Märkte vielfältige Angebote schaffen. „HorstmarErleben“ wird auf beiden Märkten wieder Lose für die große Weihnachtsverlosung des Vereins mit tollen Preisen verkaufen.

Damit für die Märkte alles rechtzeitig geplant werden kann, besteht ab sofort die Möglichkeit zur Anmeldung für interessierte Aussteller. Teilnehmen können Schulen, Kitas, Jugendtreffs, Unternehmen, Vereine, Gruppen, Clubs oder auch Privatleute, die eine gute Idee für einen Stand haben. Eingeladen sind alle Aussteller, die sich bereits an früheren Märkten beteiligt haben, aber auch kreative Neuzugänge. „Wer gerne mitmachen möchte, sollte sich möglichst schnell anmelden, denn die Zahl der Stände ist begrenzt“, lautet der Appell der Veranstalter.

Informationen für Aussteller und Anmeldeformulare sind in der Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins an der Schöppinger Straße 4 erhältlich. Diese hat dienstags von 8.30 bis 13 Uhr, mittwochs von 8 bis 13 Uhr sowie donnerstags und freitags von 14 bis 18.30 Uhr geöffnet. Die Anmeldeformulare können auf Anfrage auch per E-Mail zugesandt werden, Anfragen unter info@horstmarerleben.de.

Startseite