Kreispolizei bilanziert einen Rückgang der Kriminalität

„Beste Zahlen seit 20 Jahren“

Kreis Steinfurt

„Die besten Zahlen seit 20 Jahren“ konnte Landrat Dr. Klaus Effing am Montagvormittag bei der Bilanz-Pressekonferenz der Kreispolizei zur Kriminalitätsentwicklung 2019 vermelden. Er tat das mit sichtlichem Stolz und meinte: „Unser Kreis ist noch sicherer geworden!“ 

Michael Hagel

Wohnungseinbrüche sind ein besonders sensibles Thema, wirken sie sich doch ganz unmittelbar auf das persönliche Sicherheitsempfinden der Menschen aus. Doch auch hier meldet die Polizei für den Kreis Steinfurt einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr. Foto: picture alliance

Insgesamt, so Effing, seien die Straftaten im Vorjahr um acht Prozent zurückgegangen, die Gesamt-Aufklärungsquote lag mit 52,4 Prozent auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr. Der Landrat dankte nicht nur der Polizei, sondern auch den Menschen im Kreis, „die sehr wachsam waren.“ Vor allem die nicht selten traumatisch nachwirkenden Wohnungseinbrüche seien 2019 zurückgegangen, von 381 auf 355. Die Aufklärungsquote lag hier bei etwas unter 30 Prozent, für Effing im Vergleich zum NRW-Schnitt (15,5 Prozent) ein guter Wert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!