1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-steinfurt
  6. >
  7. „Da läuft vieles noch komplett falsch“

  8. >

Naturschutz im Kreis Steinfurt

„Da läuft vieles noch komplett falsch“

Kreis Steinfurt

Dr. Jan-Niclas Gesenhues, einer der beiden Fraktionssprecher bei den Kreistags-Grünen, wägt seine Worte stets sorgsam ab. Wenn er, der Vorsitzender des Kreis-Umweltausschusses, sagt, dass beim Natur- und Landschaftsschutz im Kreis Steinfurt einiges im Argen liege, dann lohnt ein näherer Blick auf das, was er damit meint.

Michael Hagel

Insekten, hier eine Biene, sind aktuell bei uns oft besonders bedroht. Aber nicht nur sie, Natur- und Artenschutz umfasst sehr viel mehr. Foto: dpa

Zunächst einmal sagt Gesenhues, er freue sich, „dass wir zumindest eine neue Stelle bei den Naturschutz-Rangern und eine halbe Stelle bei dem Ausgleichsflächen-Management bekommen haben.“ Das ändert aber nichts an seiner generellen Kritik, dass „wir im Kreis die Themen Artenvielfalt und Artensterben nicht so weit oben auf der Agenda haben, wie das sein sollte.“ Für diese „Menschheitsthemen, die ja auch eine wirtschaftliche Bedrohung darstellen“, so Gesenhues, würde er sich mehr Aufmerksamkeit bei der Kreispolitik wie auch der Kreisverwaltung wünschen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!