Weggang wohl im April oder Mai

Landrat auf Wohnungssuche in Köln

Kreis Steinfurt

Die Hängepartie rund um den beruflichen Wechsel von Landrat Dr. Klaus Effing zur Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) nach Köln scheint in Kürze zu Ende zu gehen. Effing, so war zu hören, wird die Kreispolitik im nichtöffentlichen Sitzungsteil des Kreisausschusses am Dienstag, 12. Februar, darüber informieren, dass er definitiv im Frühjahr in die Rheinmetropole wechseln wird.

Michael Hagel

Der Wechsel von Landrat Dr. Klaus Effing zur KGSt in Köln rückt näher: Im April oder Mai soll er stattfinden. Foto: Gunnar A. Pier (Archiv-Foto)

Zuletzt war das nicht mehr ganz klar, weil der Landrat zunächst noch versorgungsrechtliche Dinge bei einem vorzeitigen Ausscheiden klären musste. Nicht wenige Kreispolitiker runzelten seinerzeit mit der Stirn ob des Umstands, dass der künftige Chef der größten deutschen Kommunalberatungsinstitution diese beamtenrechtlichen Belange nicht rechtzeitig vorher wasserdicht gemacht hatte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!