1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-steinfurt
  6. >
  7. Online-Plattform wird zum Erfolgsmodell

  8. >

"Dein Kreis bringt's"

Online-Plattform wird zum Erfolgsmodell

Kreis Steinfurt

Weil Corona für Schließungen am laufenden Band gesorgt hat, wurde im Kreis Steinfurt eine Online-Plattform aus dem Boden gestampft, die in Windeseile zum echten Gewinn für Anbieter und Bürger. Liefer- und Abholdienste profitieren genauso wie Kunden.

Peter Henrichmann

Carsten Brockmann (l.) und Dennis Leißing (r.) haben die Grundlagen für die Online-Shopping-Plattform „Dein Kreis bringt´s“ erarbeitet. Rainer Langkamp, Chef der Kreissparkasse Steinfurt, hat als Sponsor für die Finanzierunggesorgt. Foto: Fotos/Collage: KSK

Internet ist Teufelswerk, Amazon der Totengräber des lokalen Handels – denken viele. Stimmt nicht: Das Internet, besser gesagt Online-Shopping, wie Einkaufen am Computer neudeutsch heißt, ist in der Corona-Krise ein, ist der Rettungsanker für den lokalen Handel. „Dein Kreis bringt’s“ – eine frische Online-Plattform für Liefer- und Abholdienste im gesamten Kreis Steinfurt – ist der beste Beweis dafür. Da gibt es (fast) alles zu kaufen. Und geliefert wird mit Lichtgeschwindigkeit…

 Idee aus Ibbenbüren

Umfassend für alle 24 Städte und Gemeinden bündelt „Dein Kreis bringt’s“ zahllose Angebote aus Handel, Handwerk, Dienstleistung und Gastronomie. Auf den Weg gebracht haben die neue Plattform zwei Unternehmer aus Ibbenbüren: Carsten Brockmann (45; Software-Dienstleister, Baubranche) und Dennis Leißing (33; Berufsbekleidung) haben sich da richtig reingehängt. Die beiden sind nicht nur enge Unternehmerfreunde, sondern auch aktiv im Stadtmarketing für die ehemalige Bergbaustadt.

 "Es muss was passieren"

Als Corona so richtig zugeschlagen hat, das geschäftliche Leben, die Restaurants und quasi den gesamten Handel lahmgelegt hat, haben sich Brockmann und Leißing mal was überlegt: „Es muss was passieren, komm, wir machen was“, erinnert sich Carsten Brockmann an einen Freitag vor zwei Wochen. Kreativität, Ideen, viele Video-Konferenzen, noch mehr WhatsApp-Schalten und nächtliche Arbeitsstunden weiter war am Sonntagabend die Shopping-Plattform „Ibbenbüren bringt’s“ aus dem Boden gestampft. Ohne ein persönliches Treffen, alles selbst gemacht, gestrickt mit Bordmitteln. „Wir haben das bei Facebook gepostet“, erzählt Dennis Leißing. Und: Ja, das Internet kann auch ein Segen sein! „In nur einer Stunde hatten wir 500 Likes, es ging gut ab“, sagt er. Rasant wuchs das Angebot: „Wir haben jede freie Minute selbst neue Anbieter, neue Angebote eingetippt“, sagt Brockmann.

Bei Facebook ist die Kreissparkasse Steinfurt auf die neue, lokale Shopping-Plattform aufmerksam geworden. Thorsten Laumann (Unternehmenskommunikation) hat die beiden Macher angerufen. Frage: Geht so was auch für den ganzen Kreis Steinfurt?

 Kreissparkasse unterstützt

„Oh Mist, noch mehr Arbeit“, hat Carsten Brockmann zuerst gedacht. Aber: Weil die Kreissparkasse die Brieftasche aufgemacht hat und Sponsor wurde, konnte man professionelle Hilfe einkaufen: „Von jetzt auf gleich haben wir einen Programmierer gefunden“, sagt Dennis Leißing. Der hat die neue, kreisweite Online-Seite professionell aufgebaut, hat eine ausgereifte technische Basis für große Datenmengen erstellt und dafür gesorgt, dass am letzten Tag im März „Dein Kreis bringt´s“ online verfügbar war.

Fast 300 Anbieter aus dem ganzen Kreis präsentieren sich und alle nötigen Shopping-, Liefer- und Abhol-Infos aktuell auf der Plattform. Völlig kostenlos übrigens. „Unser Ziel war schnelle Hilfe für alle, die ein Problem haben“, sagt Dennis Leißing. Alle heißt dabei übrigens: „Dein Kreis bringt’s“ hat Platz für zahllose weitere Anbieter. „Technisch gibt es keine Grenzen“, sagt Leißing.

Schneller als Amazon

Ein bisschen stolz sind die beiden Macher schon darauf, dass alles so schnell an den Start gehen konnte: „Es funktioniert definitiv, wir bekommen sehr viel positives Feedback“, sagt Leißing. Das könnte daran liegen, dass in der finsteren Corona-Krise der gerade erst geborene lokale Online-Handel seine Stärke ausspielt: Lokales. Nähe. Carsten Brockmann formuliert es so: „Wer bei Geschäften hier im Kreis Steinfurt bestellt, hat die Sachen oft am gleichen Tag vor der Haustür stehen oder kann es abholen. Bei Amazon dauert das bis nächste Woche Mittwoch.“

Und da denkt so mancher nun wieder an Teufelswerk …

Startseite