1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreisseite-steinfurt
  6. >
  7. Tecklenburger Nordbahn kommt langsam ins Rollen

  8. >

Reaktivierung

Tecklenburger Nordbahn kommt langsam ins Rollen

Recke

Ein kräftiger Schub für die Reaktivierungspläne der Tecklenburger Nordbahn: Die lang erwartete Analyse weist für das Schienenprojekt ein positives Kosten-Nutzen-Verhältnis aus. Damit ist eine Grundvoraussetzung, auf der Strecke zwischen Recke und Osnabrück wieder Personenzüge fahren zu lassen, erfüllt. 

Elmar Ries 

Foto: Holger Jacoby/Nordwestbahn 

Die Pläne zur Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn von Recke nach Osnabrück sind einen Schritt weiter. Die Bewertung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses liegt vor. Es ist positiv – „und erfüllt so die Voraussetzungen für die nächsten planerischen Aktivitäten bei weitem“, teilte der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) am Dienstag als Auftraggeber mit. Danach rechnet der Gutachter mit einer hohen Nachfrage von wochentags 4800 Fahrgästen auf der Strecke. Dadurch könnten rund 3000 „Personenfahrten vom motorisierten Individualverkehr auf die Schiene verlagert“ werden, so der NWL.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!