1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Steinfurt
  6. >
  7. Krisenstabsleiter äußert sich zur Wiedereröffnung des Impfzentrums am FMO

  8. >

„Diesmal gibt es kein Terminchaos!“

Krisenstabsleiter äußert sich zur Wiedereröffnung des Impfzentrums am FMO

Kreis Steinfurt

Die Nachricht, dass der Kreis Steinfurt sein Ende September geschlossenes Impfzentrum im Terminal 1 des Flughafens Münster/Osnabrück wieder aufbauen und schnellstmöglich eröffnen will, war Ende letzter Woche das Topthema. Über die Details und auch über das hochgradig problematische Pandemiegeschehen äußert sich jetzt Kreis-Krisenstabsleiter Dr. Karlheinz Fuchs.

Von Michael Hagel

So wird es ab Mitte Dezember wieder am FMO aussehen: Medizinisches Personal wird in Terminal 1 erneut impfen, so viel und so schnell es geht.
Foto: prf

„Wir beginnen am 8. Dezember mit dem Aufbau“, so Fuchs. Beauftragt wurde das gleiche Messebauunternehmen wie beim ersten Mal. „Das dauert dann etwa drei bis vier Tage, sodass wir spätestens Mitte Dezember am FMO wieder öffnen können.“ Derzeit läuft die Personalakquise unter Hochdruck, die KVWL schickt bis zu zehn Ärzte täglich, ansonsten wird der Kreis Steinfurt – sollte es notwendig sein – mit eigenem medizinischen Personal aufstocken.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE