1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Aus Hakmann wird Kaufhaus Lange

  8. >

DroNova-Chefin zieht an die Dorfstraße und übernimmt das Sortiment

Aus Hakmann wird Kaufhaus Lange

Ladbergen

Im November gehen die soeben erloschenen Lichter im 400 Quadratmeter großen Ladenlokal des Kaufhauses Hakmann wieder an. Zwar gibt es einen neuen Namen, eine neue Führung und ein neues Konzept – aber eben auch vieles, dem nicht weniger Ladberger bereits begannen hinterher zu trauern. Anke und Ulrich Lange, die bisher die Drogerie „DroNova“ an der Mühlenstraße betrieben, übernehmen.

Mit neuem Namen und neuem Konzept, aber bekanntem Sortiment geht es weiter: Julia Apel und Heinrich Hakmann sind froh, dass sie mit Ulrich und Anke Lange (von links) Nachfolger gefunden haben, die in ihrem Ladenlokal an der Dorfstraße auch weiterhin auf Spiel- und Haushaltswaren sowie Geschenkartikel setzen. Foto: Mareike Stratmann

Die Gerüchte schossen bereits ins Kraut, da hatten Anke und Ulrich Lange noch nicht mal selbst auch nur einen klitzekleinen Gedanken daran verschwendet, sich räumlich zu verändern. Warum auch? Die Drogerie „DroNova“ hat sich nach knapp zehn Jahren in der Mühlenstraße längst etabliert, in Hörstel-Riesenbeck ist vor rund einem Jahr ein zweiter Standort hinzugekommen. „Also eigentlich alles gut“, formuliert es Inhaberin Anke Lange – und muss schmunzeln. Denn vor vier Wochen reifte der Gedanke, dass aus dem Kaufhaus Hakmann das Kaufhaus Lange werden könnte, dann auch bei ihr und ihrem Mann selbst. Und am letzten Öffnungstag des Fachgeschäfts für Spielwaren, Haushaltswaren und Geschenkartikel Ende August stand dann fest: „Wir machen‘s.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE