1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. „Die große Familie“ feiert Jubiläum

  8. >

100 Jahre TSV Ladbergen

„Die große Familie“ feiert Jubiläum

Ladbergen

Aufgrund der Corona-Pandemie hatte der TSV, der am 23. August 1921 mit gerade mal 23 Turnern gegründet wurde, das Jubiläum um ein Jahr verlegt und ist vom eigentlichen Plan – einer Riesensause über mehrere Tage – abgewichen. Am Wochenende wurde nun das 100-jährige Bestehen des Vereins mit Spiel und Spaß nachgefeiert. Aus diesem Anlass wurde der Verein auch mit Spenden bedacht.

Von Luca Palsund

Gut besucht war die Veranstaltung zum 100. Geburtstag des TSV. Im Programm war viel Platz für (Tennis-)Spiel und Spaß, Hüpfburgen und Popcorn inklusive. Foto: Luca Pals/Marco Westphal

Hartmut Wierwille kann sich ein Leben ohne den TSV wohl nicht mehr vorstellen. Seit über 50 Jahren ist der Ur-Ladberger und stellvertretende Vorsitzende bereits im Verein. So war er bei der 50-Jahr-Feier auf dem alten Fußballplatz an der Saerbecker Straße dabei, aber auch das Jubiläum zum 75. Geburtstag in der Sporthalle ist ihm noch in bester Erinnerung. Mit Blick auf die strahlende Sonne, den blauen Himmel und die zahlreichen bekannten Gesichter, die am Samstag rund um das Tennisheim zum 100. Vereinsgeburtstag zusammenkamen, zog er bereits am frühen Nachmittag ein erstes positives Fazit: „Davon lebt der Verein. Es ist schön, dass kontinuierlich Besucher kommen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE