1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. „Endlich mal etwas Sinnvolles tun“

  8. >

54-Jähriger macht Ausbildung in der Pflege

„Endlich mal etwas Sinnvolles tun“

Ladbergen

Das Einzige, das Thomas Reidegeld ein klein wenig wurmt, ist, dass er seine Entscheidung, nach 30 Jahren Berufstätigkeit im Vertrieb die Reißleine zu ziehen und noch einmal für drei Jahre zu lernen, um die verbleibenden 13 Berufsjahre bis zur Rente als examinierter Pflegefachmann zu arbeiten, nicht schon eher getroffen hat. Seit der 54-Jährige vor zehn Monaten seine Ausbildung begonnen hat, geht er jeden Tag mit Freude zur Arbeit – und auch zur Schule.

Von Dietlind Ellerich

Seit Thomas Reidegeld seinen Job im Vertrieb hinter sich gelassen hat, geht er jeden Tag mit Freude zur Arbeit beziehungsweise zur Schule. Foto: Dietlind Ellerich

Thomas Reidegeld ist 54 Jahre alt, seit zehn Monaten Auszubildender und könnte zufriedener nicht sein. Das Einzige, das den Familienvater ein klein wenig wurmt, ist, dass er seine Entscheidung, nach 30 Jahren Berufstätigkeit im Vertrieb die Reißleine zu ziehen und noch einmal für drei Jahre zu lernen, um die verbleibenden 13 Berufsjahre bis zur Rente als examinierter Pflegefachmann zu arbeiten, nicht schon eher getroffen hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE