1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Höhere Elternbeiträge für die OGS

  8. >

Seit 2008 keine Anhebung

Höhere Elternbeiträge für die OGS

Ladbergen

Für ihre Kinder in der Offenen Ganztagsgrundschule müssen Eltern ab 1. August tiefer in die Tasche greifen.

Für die Leistungen der OGS müssen Eltern ab 1. August tiefer ins Portemonnaie greifen. Foto: Michael Baar

Mit dem Wechsel der Trägerschaft für die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) ist eine Neufassung der OGS-Satzung erforderlich geworden. Ein zweiter Grund: Die Beiträge für die OGS sind letztmals zum 1. August 2008 angepasst worden. Die Gemeinde Ladbergen hat sich bei den neuen Elternbeiträgen am Runderlass des Schulministeriums orientiert. Seit dem 1. August des vergangenen Jahres liegt der Höchstsatz der Elternbeiträge bei 203 Euro im Monat. Ab dem 1. August steigt diese Höchstgrenze um drei Prozent – jährlich, in Ladbergen bis zum Schuljahr 2024/2025. Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss hat am Donnerstagabend in seiner Sitzung den Höchstbetrag für Eltern auf 180 Euro festgelegt. Dieser gilt ab 1. August. In den nächsten drei Jahren steigt er jeweils um fünf Euro bis auf 195 Euro im Monat ab 1. August 2024. Der Mindestbeitrag – sechs Euro im Monat – wird bis zum 1. August 2024 nicht steigen. Bestimmte Personengruppen, das betont Bürgermeister Torsten Buller, werden von den Zahlungen befreit. Dazu gehören beispielsweise Empfänger von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II, Bezieher von Asylbewerberleistungen oder von Wohngeld. Die endgültige Entscheidung fällt in der Sitzung des Gemeinderates am 17. Juni.

Startseite