1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Ladbergen sucht den Bürgermeister

  8. >

Die Kandidaten im Steckbrief

Ladbergen sucht den Bürgermeister

Ladbergen

Plakate an Ortseingängen und Landstraßen, Wahlbenachrichtigungen und Wahlprogramme in den Briefkästen, Infostände an Supermärkten, NRW steht kurz vor der Kommunalwahl. Am 13. September entscheiden auch in Ladbergen Wahlberechtigte über die Zusammensetzung von Gemeinderat und Kreistag und darüber, wer neuer hauptamtlicher Bürgermeister des Ortes und neuer Landrat des Kreises Steinfurt wird.

Dietlind Ellerich

Torsten Buller Foto: privat

Mit dem unabhängigen Kandidaten Torsten Buller und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kötterheinrich gehen zwei Bewerber ins Rennen um das Amt des Verwaltungschefs. Unter dem Motto „Aktiv für Ladbergen“ rührt der Sozialdemokrat, der von FDP und Bündnis 90/Die Grünen unterstützt wird, die Werbetrommel für seine Ziele. Buller hat die CDU im Rücken und wirbt mit dem Wahlspruch „Ladbergens Zukunft gestalten“ für sein Programm und um Stimmen.

In einer fünfteiligen Serie fühlt unsere Zeitung den beiden Männern auf den Zahn. Im ersten Teil stellen sie sich vor, verraten, was sie beruflich tun und womit sie sich in der Freizeit beschäftigen, wie sie mit ihren größten Schwächen umgehen, was sie über ihren Mitbewerber denken und wie ihr Ladbergen der Zukunft aussieht.

Was sind Ihre größten Schwächen?

Buller: Ich esse (zu) gerne. Wie ich daran arbeite? Gesünder und nachhaltiger essen… natürlich mit regionalen und saisonalen Lebensmitteln unserer Landwirtschaft. Ich habe zwei linke Hände bei handwerklichen Tätigkeiten – da sehe ich leider wenig Hoffnung auf Besserung … daher habe ich mich schon vor Jahren für den Berufsweg in der Verwaltung entschieden. Dritte Schwäche: Ich habe einen Hang zum Perfektionismus und arbeite deshalb zu viel. Mit dem hohen Arbeitspensum geht es mir gut, und diese Energie werde ich in Zukunft für Ladbergen einsetzen.

Kötterheinrich: Ich bin manchmal etwas ungeduldig bei der Umsetzung von Projekten/Zielen. Wie ich daran arbeite? Ich versuche, mich in die Lage der Beteiligten zu versetzen und somit zu verstehen, warum manche Dinge eben ihre Zeit brauchen.

Torsten Buller und Thomas Kötterhenrich bewerben sich um das Amt des hauptamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde Ladbergen. Foto: Dietlind Ellerich/Grafik: Lisa Stetzkamp

Beschreiben Sie Ihr Ladbergen der Zukunft mit fünf Adjektiven.

Buller: attraktiv, vernetzt, prosperierend, nachhaltig, digital

Kötterheinrich: familienfreundlich, klimaneutral, sozial, dörflich, finanzstark

Nennen Sie drei positive Eigenschaften Ihres Mitbewerbers.

Buller: Wie ich Ihnen gegenüber schon beim letzten Gespräch sagte… Ich kenne ihn nicht persönlich. Daher kann ich diese Frage nicht beantworten.

Kötterheinrich: Da ich meinen Mitbewerber bisher lediglich in kurzen Gesprächen persönlich kennengelernt habe, kann ich diesbezüglich kaum eine Einschätzung vornehmen. Ich hab jedoch in den kurzen Gesprächen den Eindruck gewonnen, dass Torsten Buller ein offener und geselliger Mensch ist!

Startseite
ANZEIGE