1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Mal gemeinsam, mal alleine

  8. >

Senioren-Wohngemeinschaft am Rott setzt auf individuelle Bedürfnisse

Mal gemeinsam, mal alleine

Ladbergen

An fünf Nachmittagen in der Woche sorgt Annette Wierwille für ein Programm, das die Senioren der Wohngemeinschaft am Rott, die aktuell zwischen 70 und 95 Jahren alt sind, nutzen können, aber nicht müssen. Sie sieht diese Wohnform als ein Zuhause in familiärer Umgebung – liebevolle Betreuung und mehr Zeit für die Pflege inklusive.

Von Dietlind Ellerichund

Mal mahnende, mal lobende Worte hatte der Nikolaus alias Kaplan Ernst Willenbrink für die Senioren in der Wohngemeinschaft Foto: Dietlind Ellerich

Warm und gemütlich ist es in dem adventlich geschmückten Aufenthaltsraum, in dem zehn Frauen und ein Mann rund um einen großen Tisch sitzen, Tee oder Kaffee trinken, sich unterhalten und der Dinge harren, die da kommen. An diesem Nachmittag schellt der Nikolaus in der Senioren-WG am Rott. Dass der heilige Mann schon da ist, obwohl sie doch gerade erst gesungen haben, er möge ins Haus kommen, wundert die muntere Gesellschaft nicht. Wohl aber die Stimme des Mannes, der mit Mütze, Bischofsstab und beinahe komplett verhülltem Gesicht den Raum betritt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE