1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ladbergen
  6. >
  7. Sternsingeraktion startet in Ladbergen

  8. >

Vorbereitungstreffen findet am 5. Januar statt

Sternsingeraktion startet in Ladbergen

Ladbergen

Die Sternsinger sammeln wieder für arme Menschen. Die Kirchengemeinden in Ladbergen rühren noch einmal die Werbetrommel, um Kinder für die Aktion zu begeistern.

-dte-

Die Sternsinger segnen die Häuser und schreiben mit geweihter weißer Kreide einen Segen an die Tür womit sie dieses vor Unheil bewahren wollen. Foto: Martin Werner

Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Sternsingeraktion 2023. Weltweit leiden Kinder unter Gewalt. Die Aktion soll den Sternsingern nahebringen, dass Kinder überall auf der Welt ein Recht auf Schutz haben – im Beispielland Indonesien genauso wie in Deutschland und sie macht deutlich, dass es Aufgabe der Erwachsenen ist, dieses Kinderrecht einzufordern und zu gewährleisten.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war das traditionelle Sternsingen in den vergangenen Jahren nicht möglich. Daher gaben Dörthe Philipps (Pfarrerin der evangelischen Kirche) und Hans-Michael Hürter (Pater der katholischen Gemeinde) im vergangenen Jahr allen Interessierten den Segen auf dem Wochenmarkt mit. Eine ungewöhnliche Aktion, die ankam. Die große Nachfrage zeigte, wie bedeutsam der Bürgerschaft die Sternsingeraktion und die Segensüberbringung ist. Umso mehr dürfte sich die Bevölkerung darüber freuen, dass in 2023 wieder Kinder verkleidet als die „drei heiligen Könige“ durch die Gassen ziehen dürfen.

Ein erstes Vorbereitungstreffen zur Sternsingeraktion 2023 findet am Donnerstag, 5. Januar, um 17 Uhr im katholischen Gemeindehaus am Birkenweg in Ladbergen statt. Hier werden dann auch die königlichen Gewänder anprobiert sowie weitere Informationen zur kommenden Aktion genannt. „Hierzu sind alle Kinder und Begleiter sehr herzlich eingeladen“, heißt es in der Mitteilung der Kirchengemeinden.

Die Kinder bringen den Segen Gottes zu den Menschen, mit dem Gedanken einer gelebten Solidarität zu Kindern in Indonesien. Die Sternsinger machen sich in Ladbergen am Freitag und Samstag, 6. und 7. Januar, auf den Weg. Das Treffen beginnt jeweils um 9 Uhr im katholischen Gemeindehaus am Birkenweg. An beiden Tagen sammeln „Caspar, Melchior und Balthasar“ bis zum Einbruch der Dunkelheit für die Armen.

Eine Aussendungsfeier findet am Freitag 6. Januar, um 9.30 Uhr in der katholischen Kirche statt. Von dort aus ziehen die Kinder dann durch das Heidedorf.

Ein Höhepunkt der Sternsingeraktion ist der Gottesdienst, am Sonntag, 8. Januar, um 10 Uhr in der Evangelischen Kirche.

Anmeldungen und Informationen erhalten Interessierte im Evangelischen Gemeindeamt unter

0 54 85/14 14 und im katholischen Pfarrbüro unter

0 54 85/83 48 16 sowie auch unter der aktuellen Internetseite: www.sternsingerladbergen.wixsite.com/home. Auf dem Portal kann man sich auch online für das Sternsingen anmelden.

Startseite