1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. „Alle haben sich selbst übertroffen“

  8. >

Veranstalter des Laerer Weihnachtsmarktes ziehen eine positive Bilanz

„Alle haben sich selbst übertroffen“

Laer

Eine Bilanz zum Weihnachtsmarkt, der unter dem Motto „Das Dorf im Dorf“ auf dem Rathausplatz und rundherum stattgefunden hat, haben jetzt die Veranstalter gezogen. Wie Vereinsvorsitzender Reinhard Lülff von „Laer bewegt“ und Bürgermeister Manfred Kluthe erklären, haben sie ein sehr gutes Feedback von den ausstellenden Vereinen, Beschickern und Teilnehmern für die Veranstaltung „im neuen, größeren Gewand“ bekommen.

Von Sabine Niestertund

Tiffany-Kunst und viel andere ausgesuchte Handwerksarbeiten gab es an beiden Weihnachtsmarkt-Tagen im großen Sitzungssaal des Laerer Rathauses zu bestaunen.Foto: Sabine Niestert Foto: Foto: Sabine Niestert

Fünf Tage nach dem Laerer Weihnachtsmarkt ist das Geschehen vom „Dorf in Dorf“ immer noch in aller Munde. Egal, ob Aussteller, Besucher oder Veranstalter, die Beteiligten werden ihre Erlebnisse der zweitägigen Veranstaltung so schnell nicht vergessen. Sie stellte immerhin eine Premiere dar, weil sie mit einen stark geänderten Konzept nicht mehr vom Dorfmarketingverein, der inzwischen aufgelöst worden ist, sondern vom neuen Verein „Laer bewegt“ in Kooperation mit der Gemeinde Laer organisiert worden ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!