1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Jugend im Fokus beim deutsch-französischen Jubiläum

  8. >

20 Jahre Partnerschaft zwischen Guénange und Laer wird im Sommer gefeiert

Jugend im Fokus beim deutsch-französischen Jubiläum

Laer

Bereits seit 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen Laer und Guénange. Neben einem offiziellen Festakt findet auch ein gemeinsames Jugendlager in Frankreich statt. Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren.

Eigentlich ist die deutsch-französische Freundschaft viel älter als der Elysée-Vertrag. Am 22. Januar 1963 wurde sie von Charles de Gaulle und Konrad Adenauer schließlich in ein politisches und kulturelles Konzept gegossen, das dauerhaft Aktivitäten der Jugendlichen zwischen den Nachbarländern fördern soll: das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Aktivitäten fördern

Die Partnerschaft zwischen Laer und Guénange besteht in diesem Jahr seit 20 Jahren. Auch hier soll daher die Jugend der beiden Gemeinden im Vordergrund stehen, kündigt der Freundeskreis in einer Pressemitteilung an. Neben dem offiziellen Festakt Ende August in Guénange wird vom 9. bis 14. Juli 2023 ein von den beiden Gemeinden organisiertes Jugendlager in Vigy (Frankreich) angeboten. Dort werden je zwölf Jugendliche aus der Partnergemeinde und Laer zusammen wohnen und gemeinsam ein Programm rund um das Thema deutsch-französische Freundschaft erleben: Zum Beispiel bei Ateliers wie ‚Land Art‘, Waldbiotop, Recycling oder Aktivitäten wie Klettern, Schwimmen, Lagerfeuer machen sowie Ausflüge ins nahe gelegene Metz, zum Robert-Schumann-Haus oder mit einer Draisine zur Burg Malbrouk.

Metz

Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Französischkenntnisse im Umfange des Anfängerunterrichts sind vorteilhaft. Für Jugendliche ohne Französischkenntnisse bietet der Heimatverein Laer einmal monatlich einen Vorbereitungskursus unter der Leitung von Annette Hagemann und Melanie Krips-Engelhardt an.

Vorbereitungskurs

Das nächste Treffen findet am morgigen Dienstag (17. Januar) um 15 Uhr in der Werkscheune des Heimatvereins Laer statt. Gastgeber ist Manfred Sommer, Leiter der Werkgruppe des Heimatvereins. Gemeinsam werden Grillanzünder (le demarre-feu) hergestellt.

„Alle weiteren Termine werden auf der Seite des Heimatvereins angekündigt“, kündigen die Veranstalter an. Eine Anmeldung wird erbeten per E-Mail an Atelier-francais@Heimatverein-Laer.de .

Startseite