1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Meister der Kommunikation

  8. >

Ära Ein Nachmittag mit Dolly Kuse in der Postfiliale

Meister der Kommunikation

Laer

Hinter dem Schalter der Poststelle ist Jürgen Kuse – in der Kundschaft besser als Dolly bekannt – voll in seinem Element. Das zeigt ein nachmittäglicher Besuch im Geschäft an der Kirchstraße 1, in dem der ehemalige Chef und Besitzer bis zur Jahresmitte noch als Angestellter arbeiten will.

Stets mit einem Lächeln im Gesicht und ihnen freundlich zugewandt, kennen die Kundinnen und Kunden Dolly Kuse hinter dem gelben Postschalter im hinteren Bereich des Geschäfts an der Kirchstraße 1. Noch ein halbes Jahr wird der ehemalige 58-jährige Chef dort als Angestellter arbeiten, bevor er beruflich neue Wege geht. Foto: Sabine Niestert

Kuse ohne Dolly? Nein, das kann und will sich keiner wirklich vorstellen. Aber so ist es, Mitte 2023 verlässt der frühere Chef sein ehemaliges Geschäft Foto, Lotto, Rauchen, zu dem seit Jahren auch die heimische Postfiliale gehört, um sich anderen Aufgaben zu widmen. 30 Jahre lang hat Jürgen Kuse, den die Stamm-Kundschaft nur unter seinem Spitznamen Dolly kennt, im früheren Familienbetrieb an der Kirchstraße 1 gewirkt. Dort blüht der Dorffunk, was der kommunikativen Ader des „Laerer Jungen“ zu verdanken ist, der 1993 das Geschäft von seinem inzwischen verstorbenen Vater Heinz, der übrigens auch Dolly genannt worden ist, übernommen hat und damit in die Selbstständigkeit wechselte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!