1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Noch Verstärkung gesucht

  8. >

Sternsinger sind Samstag in Laer unterwegs

Noch Verstärkung gesucht

Laer

Die Sternsinger im Ewaldidorf freuen sich, dass sie am kommenden Samstag (8. Januar) wieder von Haus zu Haus ziehen dürfen, um Spenden für die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika zu sammeln. Nach der Einkleidung und Bezirkseinteilung sind alle bestens gerüstet.

Von Heinrich Lindenbaumund

Zur Einteilung der Bezirke und Ausgabe der Gewänder sowie des Zubehörs kamen einige Foto: Lindenbaum

Nachdem in 2021 bei der Sternsingeraktion wegen der Corona-Pandemie nur „Plan C“ zum Tragen kam, da der übliche Haus-zu-Haus-Gang der Heiligen Drei Könige ad acta gelegt werden musste, hoffen die Verantwortlichen in diesem Jahr mit „Plan B“ etwas Normalität in diese Aktion bringen zu können. Bereits am 4. Dezember haben die Sternfahrer aus Münster die Könige unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben “ in der Pfarrkirche St. Bartholomäus auf die Aktion eingestimmt. Unter der Forderung „Ein Kinderrecht weltweit“ steht die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2022.

David Wessler, Nils Pietrucha, Lena Bölling, Hannah Strotmann, Noemi Bettmer und Hanna Pries haben die Sternsingeraktion 2022 vorbereitet. Am frühen Montagabend fand die Einkleidung der Sternsingerinnen und Sternsinger im örtlichen Pfarrzentrum statt.

„Wir freuen uns sehr, in diesem Jahr wieder von Haus zu Haus gehen zu können“, erklärten einige der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die bei ihrem Gang durch die Gemeinde in gebührendem Abstand vor den Häusern warten müssen. Deswegen bitten sie die Bewohner, an die Tür zu kommen, um dort ihr Geld in die Spendendose zu stecken. Die Beteiligten hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger die Aktion großzügig unterstützen. Schließlich bedeuten volle Spendendosen ein Erfolgserlebnis für die Sternsinger, die sich freuen, Kindern, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst, mit ihrer Sammlung unterstützen zu können.

Am kommenden Samstag (8. Januar) sind alle Teilnehmer um 9 Uhr zum Aussendungsgottesdienst in die Bartholomäuskirche eingeladen. Danach ziehen die Sternsinger durch die Gemeinde, um die Gaben einzusammeln.

Übrigens suchen die Verantwortlichen dringend nach Verstärkung, da einige Bezirke bisher noch nicht besetzt werden konnten. Alle, die bereit sind, sich als Sternsinger zu engagieren, sollten sich nach dem Gottesdienst am Samstag im Pfarrzentrum bei den Betreuern melden. Dort erhalten sie dann auch die Gewänder und eine Einweisung. „Vielleicht können wir am Samstag nicht alle Haushalte besuchen. Wer aber noch gerne eine Spende geben möchte, kann das in Laer und Holthausen in den Kirchen machen. Dort werden wieder Ausgabetische mit Kreide, den Segenssprüchen und Schildern bereitgestellt“, kündigt Pfarrer Andreas Ullrich an.

Startseite
ANZEIGE