1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. 110 Euro mehr im Monat für Strom und Gas

  8. >

Stadtwerke: Ab 2023 höhere Preise / Wahrscheinlichkeit eines Blackouts wird als sehr gering erachtet

110 Euro mehr im Monat für Strom und Gas

Lengerich

In diesem Jahr sind Strom- und Gaskunden der Stadtwerke Lengerich von Preissteigerungen weitgehend verschont geblieben. Doch 2023 werden die Kosten steigen, nach Schätzungen des Energieversorgers um rund 110 Euro pro Monat für einen Durchschnittshaushalt. Optimistisch zeigt sich das Unternehmen in Sachen Blackout. Dass es zu dem wegen der Energiekrise komme, sei sehr unwahrscheinlich

Noch haben Stromkunden der Stadtwerke keine höheren Kosten zu tragen. Im kommenden Jahr wird sich das aber vermutlich ändern. Foto: dpa

Mit welchen Preisen für Gas und Strom müssen Abnehmer der Stadtwerke Lengerich (SWL) im kommenden Jahr rechnen? Noch gibt es auf die Frage keine konkrete Antwort. Der kommunale Energieversorger sagt: „Mitte November werden wir die Preise ab dem 1. Januar 2023 veröffentlichen und unsere Kunden informieren können.“ Doch auf Anfrage der WN geben die Stadtwerke eine Einschätzung dazu ab, was Durchschnittshaushalte an Mehrbelastungen für Strom und Gas erwarten könnte. Trifft die Prognose zu, wären es etwa 110 Euro monatlich. Zudem erläutert das Unternehmen, wie hoch die Gefahr eines Blackouts bei der Stromversorgung gesehen wird. Die Worte von SWL-Chef Ralf Becker dürften auf manchen Bürger eine beruhigende Wirkung haben: „Wir halten die Wahrscheinlichkeit für sehr gering.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!