1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. 1103 Personen sind auf der Suche nach einem Job

  8. >

Zahl der Arbeitslosen steigt langsamer

1103 Personen sind auf der Suche nach einem Job

Lengerich

Binnen Jahresfrist ist die Arbeitslosenquote im Bereich der Arbeitsagentur Lengerich um 0,8 auf 4,2 Prozentpunkte gestiegen. Das geht aus dem am Mittwoch vorgelegten Monatsbericht für Juni hervor.

Michael Baar

Die Arbeitsagentur hat den Juni-Bericht vorgelegt. Foto: privat

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit ist im Juni weiter gestiegen. 1103 Personen meldet der Monatsbericht, den die Behörde am Mittwoch vorgelegt hat. Das sind 13 Personen mehr als im Mai, in dem der Anstieg gegenüber dem Vormonat bei 54 Menschen gelegen hatte. Im Juni 2019 waren von der Behörde 218 Arbeitslose weniger gemeldet worden. Die Arbeitlosenquote hat sich binnen Jahresfrist um 0,8 auf 4,2 Prozentpunkte im Juni 2020 erhöht.

Reiner Zwilling, Vorsitzender der Geschäftsführung der für den Kreis Steinfurt zuständigen Agentur für Arbeit Rheine wertet die Verlangsamung des Anstiegs als „erste gutes Zeichen, dass die Dynamik nun langsam nachlässt“. Auf der anderen Seite haben im Juni weitere 71 Betriebe im Kreisgebiet Kurzarbeit angemeldet. Insgesamt sind es damit 4188 Unternehmen, in denen 61 186 Arbeitnehmer von Kurzarbeit betroffen sind. Nach Angaben der Arbeitsagentur sind das 37 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Kreis.

Im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich haben sich im Juni 189 Frauen und Männer neu arbeitslos gemeldet. Das sind 48 weniger als im Mai. Zugleich haben 170 Menschen die Arbeitslosigkeit hinter sich gelassen, neun weniger als im Mai. 77 von ihnen haben laut Monatsbericht eine Erwerbstätigkeit aufgenommen.

Entwicklung in den Kommunen

in den vier Kommunen im Bereich der Geschäftsstelle Lengerich der Agentur für Arbeit (Lengerich, Ladbergen, Lienen und Tecklenburg) haben sich die Arbeitsmarktdaten im Juni wie folgt entwickelt (Werte aus dem Vormonat in Klammern):

Von Unternehmen sind der Agentur im Juni 28 offene Stellen gemeldet worden. Gegenüber Mai ein Rückgang um 27 Stellen. Im Bestand hat die Behörde derzeit 237 Jobangebote, 20 weniger als im Mai und 70 weniger als im Vorjahresmonat.

Startseite