1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Bunt bepflanzte Schubkarren verschönern Baustellen

  8. >

Aktion der Offensive Lengerich mit Kita- und Grundschulkindern

Bunt bepflanzte Schubkarren verschönern Baustellen

Lengerich

Kreativ und kunstvoll gestaltet sind sie definitiv, die Schubkarren, die am Freitag in Lengerichs Innenstadt aufgestellt worden sind. Die Initiative kam von der Offensive Lengerich, an die Arbeit machten sich Grundschul- und Kita-Kinder. Die Idee dahinter: Die Fußgängerzone während der Bauphase verschönern.

Gemeinsam mit vielen Kindern und Gärtner Hartmut Grünagel hat die Offensive Lengerich Schubkarren gestaltet, die jetzt Baustellen verschönern sollen. Foto: Marion Fenner

Aus Baustellen soll oft irgendwann einmal etwas Schönes entstehen, bis dahin sind sie zumeist keine netten Blickpunkte. Das will die Offensive Lengerich mit Unterstützung von Kindergarten- und Grundschulkindern nun ändern.

An markanten Stellen in der Fußgängerzone haben sie jetzt bunt bemalte und hübsch bepflanzte Schubkarren aufgestellt. Die Kinder hatten die Karren zunächst farbig gestaltet. Blumen, Hände, Sterne und vieles mehr haben sie darauf gemalt und ihrer Kreativität dabei freien Lauf gelassen.

Danach übernahm Hartmut Grünagel die weitere Gestaltung und Bepflanzung. „Unten ist ein Ablaufloch für das Wasser, darüber befindet sich eine Kiesschicht als Drainage“, erklärte er. Obenauf hat er langzeitgedüngte Pflanzerde gefüllt und eine Schicht Holzspäne. Bezüglich der Pflanzen hat Hartmut Grünagel sich für bienenfreundliche Stauden entschieden: „Eine Rispenhortensie, die einen schönen Duft verströmt, Lavendel, Mädchenauge und dazu etwas Rankendes zum Füllen.“

Nachmachen ist erlaubt, das Mitnehmen der Karren nicht. Deshalb werden die Schubkarren vorsorglich angekettet. Das Gießen übernehmen Geschäftsleute, erklärt die Vorsitzende der Offensive Henrike Klein-Petzold, die noch einmal ausdrücklich den Kindern für ihre Unterstützung bei der Gestaltung dankte.

Auch Bürgermeister Wilhelm Möhrke war zur Übergabe der fertig gestalteten Schubkarren an der Gempt-Halle gekommen und lobte sowohl die Kinder als auch die Vertreter der Offensive für ihr besonderes Engagement zur Aufwertung der Fußgängerzone.

„Die Umgestaltung der Innenstadt ist ein Projekt, von dem auch ihr später profitiert“, richtete sich Wilhelm Möhrke an die Kinder. Deshalb sei es schön, dass die Kleinen schon jetzt selbst einen Beitrag zur Verschönerung von Lengerichs Zentrum geleistet hätten.

Die Schubkarren wurden sofort verteilt und an den vorgesehenen Punkten als neue Hingucker aufgestellt.

Startseite
ANZEIGE