1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Demonstranten trotzen dem miesen Wetter

  8. >

Corona

Demonstranten trotzen dem miesen Wetter

Das nass-kalte Wetter hinderte rund 140 Demonstranten nicht, am Montagabend auf die Straße zu gehen und für die Impfung gegen das Corona-Virus zu werben. Ihnen gegenüber standen etwa 60 „Spaziergänger“.

Foto: Luca Pals

Nur fünf Grad, nass-kaltes Wetter und ein zugiger Wind, der durch die Innenstadt fegt: Die äußeren Bedingungen für die wöchentlich stattfindende Demonstration „Impfen statt Schimpfen“ hätten besser sein können. Dennoch waren laut Schätzungen des Lengericher Ordnungsamtes am Abend circa 140 Teilnehmer gekommen, um vor der Stadtkirche für die Impfung gegen das Corona-Virus zu werben sowie eine „klare Haltung“ gegen die „Spaziergänger“ zu zeigen, wie es Leo Debbert ausdrückte. Der 20-jährige Lengericher organisiert und meldet die Demos seit drei Wochen an, in der Vorwoche schätzte die Polizei die Zahl der Teilnehmer sogar auf 300. Die „Spaziergänger“, die sich unter anderem gegen die Impfpflicht aussprechen, kamen – wie in den vergangenen Wochen – direkt vor der Stadtkirche zusammen. Von ihnen waren laut Ordnungsamt ungefähr 60 gekommen.

Startseite
ANZEIGE